ZontaClubBremen | info@zonta-bremen.de
Verleihung des YWPA Award 2019

Verleihung des YWPA Award 2019

Selin Ersoy, Gewinnerin des YWPA-Award 2019

ZONTA Club Bremen würdigt das Engagement junger Frauen

Am Mittwoch, den 13. März 2019 hat der ZONTA Club Bremen erneut den Young Women in Public Affairs Award vergeben.

Im festlichen Ambiente des Musikzimmers des Bremer Institut français verlieh Clubpräsidentin Christine Finckh den Preis in diesem Jahr an die Schülerin Selin Ersoy vom Hermann-Böse-Gymnasium.

Der Wettbewerb würdigt das ehrenamtliche Engagement von jungen Frauen, die sich an ihrer Schule oder Ausbildungsstätte und im öffentlichen Leben engagieren, früh Führungsaufgaben übernehmen und dazu beitragen, den Status von Frauen zu verbessern. Neben der Preisträgerin waren noch drei weitere junge Frauen nominiert worden.

Eine rege Gesprächsrunde mit allen Wettbewerbsteilnehmerinnen, die von Bettina Wilhelm, der Frauenbeauftragten im Land Bremen moderiert wurde, verdeutlichte das vielfältige und umfangreiche Engagement der Bewerberinnen. Ihr ehrenamtlicher Einsatz habe sie nach eigenen Aussagen in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt.

Im Anschluss an die Preisverleihung gab es für alle Gäste noch die Gelegenheit, mit den jungen Frauen ins Gespräch zu kommen.

Die diesjährige Preisträgerin Selin Ersoy engagiert sich in ihrer Schule auf vielfältige Art und Weise, unter anderem bei der Hausaufgabenbetreuung für jüngere Schüler, im Abiball-Komitee sowie in der Paten-AG des Hermann-Böse-Gymnasiums, bei der sie Kindern hilft, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten. Durch die Teilnahme an Austauschprojekten und zahlreichen Planspielen erweiterte sie kontinuierlich ihr Wissen über verschiedene Kulturen sowie die Europäische Union und die Vereinten Nationen und debattierte aktuelle gesellschaftliche Probleme. Auch nach dem Abitur möchte sich Selin Ersoy leidenschaftlich für andere Menschen einsetzen und besonders ihr bisheriges Engagement für UNICEF und die Rechte von Kindern noch weiter ausbauen.

Mit dem Young Women in Public Affairs Award ist für die Preisträgerin die Teilnahme am Wettbewerb auf europäischer Ebene (Zonta District) verbunden. Als Preisträgerin des Districts (1. Preis 1.500 US$ + 500 € / 2. Preis 350 € / 3. Preis 200 €) erhält sie die Chance, einen von 10 Preisen zu je 4.000,00 US$ von ZONTA International zu bekommen.

Vortrag: Frauenrelevante Themen im Jahr der Bremen-Wahl

Vortrag: Frauenrelevante Themen im Jahr der Bremen-Wahl

Vortrag am 13.02.2019 im Atlantic Grand Hotel, Bremen

Am 26. Mai 2019 findet in Bremen die Wahl zur 20. Bremischen Bürgerschaft der Freien Hansestadt Bremen statt. Aus diesem Anlass hat der Zonta Club Bremen die Landesfrauenbeauftragte gebeten, die aktuelle Situation der für Frauen wichtigen Themen in Bremen zu beleuchten.

Bettina Wilhelm ist Bremens Landesbeauftragte für Frauen. Sie leitet damit auch die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF).
Was sind die aktuellen frauenrelevanten Themen in Bremen? Wo besteht Handlungsbedarf?
Exemplarisch wurden von Bettina Wilhelm aktuelle Entwicklungen in Bremen vorgestellt. Eine rege Diskussion unter den Gästen schloss sich an.

 

ZONTA Taschenbasar – ein voller Erfolg

ZONTA Taschenbasar – ein voller Erfolg

zugunsten von Frauen und Mädchen in Not

 

Der ZONTA Club Bremen veranstaltete am Donnerstag, 22. November 2018 einen Taschen- und Accessoires-Flohmarkt zugunsten des Bremer notruf e.V. und des ZONTA Projekts „Kampf gegen Kinderehen“.

Die Veranstaltung im Atelier 47 im Rahmen des Candle-Light-Shopping in der Wachmannstraße 47 war ein voller Erfolg. Zahlreiche Taschen und Schals fanden neue Besitzerinnen.

Frauen eine Stimme geben!

Dies ist unser Leitgedanke für die Wahl der Förderprojekte, die der ZONTA Club Bremen mit dem Erlös aus dem ZONTA-Taschenbasar unterstützt.

Einerseits bekommt der Bremer notruf e.V eine Zuwendung, um Dolmetscher zu engagieren, damit die in Not geratenen Mädchen und Frauen in Ihrer Muttersprache über Ihre traumatisierenden Erlebnisse sprechen können.
Zum anderen unterstützte der Erlös des Taschenflohmarktes das internationale ZONTA Projekt „Kampf gegen Kinderehen“.